High-Tech für Virtuelle Pflege, Schulungen und Support mit KI-Livestreaming über Zoom

CrowdOptic hat eine sichere, HIPAA-konforme Plattform entwickelt, die Videoanalysen mit künstlicher Intelligenz nutzt, um chirurgische Eingriffe per Livestream zu übertragen.

Es muss einfach zu nutzen sein, und zwar sofort, vor allem in akuten Situationen, wenn alles ganz schnell gehen muss – beispielsweise im Operationssaal oder auf der Intensivstation. Die Einfachheit und Qualität machen Zoom zur perfekten Wahl und helfen uns, Operationssäle an die Welt anzupassen und mit der Welt zu verbinden.

Jon Fisher

CEO von CrowdOptic

Es muss einfach zu nutzen sein, und zwar sofort, vor allem in akuten Situationen, wenn alles ganz schnell gehen muss – beispielsweise im Operationssaal oder auf der Intensivstation. Die Einfachheit und Qualität machen Zoom zur perfekten Wahl und helfen uns, Operationssäle an die Welt anzupassen und mit der Welt zu verbinden.

Jon Fisher

CEO von CrowdOptic

Die ohnehin für ihre Innovationsfreude bekannte Medizinbranche ist mit Lichtgeschwindigkeit vorgeprescht, um während der COVID-19-Pandemie neue Pflegemöglichkeiten umzusetzen. Zoom war die Lösung der Wahl für Unternehmen, die medizinische Geräte vertreiben, um mobilen klinischen und technischen Support zu leisten. 

Als Arztpraxen schließen mussten, verbanden sich Millionen Patienten virtuell mit ihren Gesundheitsdienstleistern. Als Mediziner nicht zu Krankenhäusern reisen konnten, um grundlegende Schulungen abzuhalten, oder als Expertenteams sich nicht in einem Raum aufhalten konnten, um einen Patienten zu untersuchen, half Zoom mit virtuellen Konsultationen, Wissenstransfer und Pflegekontinuität. 

Medtech-Unternehmen wie Medtronic haben Zoom sogar in ihre Operationssäle gebracht, um Operationen per Livestream zu übertragen. Dies geschah mithilfe einer intelligenten Videointegrationslösung, die von CrowdOptic in Zusammenarbeit mit Intel und Hewlett Packard Enterprise entwickelt wurde. Diese moderne Integrationslösung bietet einen größeren Zugriff auf Wissen, Expertise und unverzichtbare Unterstützung für Chirurgen und stellt eine ganze Bandbreite von neuen Anwendungen für virtuelle Pflege und Support im Medizinbereich zur Verfügung.

Lernen und kollaboratives Arbeiten im OP

Die Logistik und die Kosten, die mit dem Entsenden von Vertriebsmitarbeitern zu Gesundheitseinrichtungen überall im Land verbunden sind, stellen Medizin- und Pharmaunternehmen vor große Herausforderungen. Das war auch schon der Fall, bevor COVID-19 jegliches Reisen zum Erliegen brachte.

CrowdOptic hat eine sichere, HIPAA-konforme Plattform entwickelt, die Videoanalysen mit künstlicher Intelligenz nutzt, um im Rahmen von klinischer Unterstützung und Ärzteschulungen chirurgische Eingriffe per Livestream über Zoom zu übertragen. Hier ein Blick darauf, welche Vorteile diese Technologie für OPs mit sich bringt:

Zuverlässigkeit 

Da Fehler im Operationssaal keinen Platz haben, muss die Technologie präzise und zuverlässig sein. Die Lösung von CrowdOptic nutzt Zoom und bietet HD-Video mit niedriger Latenz (<200 ms) sowie ein reibungsloses, stabiles Streamingerlebnis, unabhängig vom geografischen Standort.

Kamera- und Geräteintegration

Die mobile Erfahrung muss immersiv und qualitativ hochwertig sein, damit die Zuschauer sich mit den Chirurgen unterhalten, dem Eingriff aus verschiedenen Blickwinkeln zusehen und dieselben Vorteile genießen können, wie wenn sie im Operationssaal dabei wären.

Das Livestreaming-System von CrowdOptic geht diese Herausforderungen an: Dank der Möglichkeit, bis zu 24 Kameras zu integrieren, wird über Zoom ein nahtloses, immersives Erlebnis ermöglicht. Zusätzlich zu den verschiedenen Ansichten integriert CrowdOptic zudem Informationen und Bilder von medizinischen Geräten wie Ultraschall, C-Bogen sowie anderem Equipment.

Garantierte Benutzerfreundlichkeit

Technologie für Krankenhäuser muss intuitiv und nahezu unsichtbar sein, damit sich Chirurgen auf die Operation konzentrieren können und nicht auf den Videostream. Das System von CrowdOptic nutzt KI, um interessante Objekte im Bild zu identifizieren und zu verfolgen. Technischer Support oder technische Produktion sind im Operationssaal daher nicht notwendig.

Chirurgenteams können „Regeln“ für das System erstellen. Wenn dann beispielsweise ein Chirurg die Hand hebt, kann dies für eine bestimmte Kamera das Signal sein, heranzuzoomen. Dies sorgt für eine bessere Qualität und eine bessere Einbindung der Zuschauer.

„Es muss einfach zu nutzen sein, und zwar sofort, vor allem in akuten Situationen, wenn alles ganz schnell gehen muss – beispielsweise im Operationssaal oder auf der Intensivstation. Die Einfachheit und Qualität machen Zoom zur perfekten Wahl und helfen uns, Operationssäle an die Welt anzupassen und mit der Welt zu verbinden“, sagt Jon Fisher, Mitbegründer und CEO von CrowdOptic. 

Neue Möglichkeiten im Gesundheitswesen dank erweitertem Wissen

Mobile Technologien haben den Zugang zu Schulungen und Expertenwissen verbessert und es so Medizingeräte-, Pharma- und Biotech-Unternehmen ermöglicht, Ärzte besser zu unterstützen, die Produktivität ihrer Außendienstmitarbeiter zu steigern und sogar neue Produkte auf den Markt zu bringen.

Zum Beispiel: „Unternehmen brauchen Experten, die am selben Tag in mehreren Operationssälen überall auf der Welt anwesend sind. Sie müssen die Möglichkeit haben, 100 Chirurgen zu einer innovativen Schulung zuzuschalten. Sie benötigen eine Alternative dazu, einen Angestellten in ein potenziell gefährliches Umfeld zu schicken, in dem dieser erkranken könnte“, erklärt Fischer. „Aus diesem Grund ist diese Art Lösung in jeder Hinsicht ein Muss.“

Gleichermaßen können Krankenhäuser und Operationszentren Video innovativ nutzen, um effizientere Lernmöglichkeiten und kostengünstigere Lösungen für virtuelle Pflege und Support anzubieten.

„Es gibt so viel Wissen, das nur darauf wartet, weitergegeben zu werden“, fügt Rich Smith, VP of Product bei CrowdOptic, hinzu. „Es gibt so viele Menschen, die gerne mit den weltbesten Chirurgen gemeinsam in einem Raum wären. Das ist etwas ganz anderes, als ein Video oder eine Aufzeichnung anzusehen. Die interaktive Komponente ist entscheidend.“

Im Bereich Medizin setzen sich Innovationen zurzeit schneller durch als in den vergangenen Jahren. Dank der Möglichkeit, Schulungen, Beaufsichtigungen und Konsultationen virtuell stattfinden zu lassen, und das selbst in komplexen Situationen wie Live-Operationen, können Mediziner ihr Wissen erweitern, von anderen führenden Köpfen lernen und diese Vorteile dann an ihre Patienten weitergeben.

Besuchen Sie https://zoom.us/de-de/healthcare.html und erfahren Sie, wie die Zoom-Plattform dabei hilft, alle Formen von Kommunikation im Gesundheitswesen zu unterstützen, von Telegesundheit hin zu medizinischen Ausbildungen und Schulungen für Medtech-, Pharma- und Biotech-Unternehmen.

Explore what's possible with Zoom

Our customers inspire us! See how organizations are using our platform to connect, communicate, and get more done together.

Das Pilotennetzwerk Flying Hope verbindet Teams und Piloten mit Familien per Zoom, damit kranke Kinder die benötigte Behandlung...

Read Case Study

Aufgrund der Pandemie konnte das Rote Kreuz Niederösterreich seine Rettungskräfte nicht mehr wie bisher schulen und ausbilden, und...

Read Case Study

Zoom spielt eine entscheidende Rolle dabei, dass die Bewohner im Opal HealthCare-Netzwerk Kontakte pflegen – und sich wohlfühlen.

Read Case Study

Baylis Medical schafft mithilfe der gesamten Zoom-Plattform für seine Mitarbeiter ein nahtloses Benutzererlebnis – insbesondere in Remote-Umgebungen.

Read Case Study

Die National Kidney Foundation zeigt, wie innovativ und schnell klinische Organisationen mithilfe von Zoom virtuelle Konferenzen realisieren können.

Read Case Study

UDG Healthcare nutzt Zoom zusammen mit Microsoft Teams, und Zoom Phone soll den Vertriebsmitarbeitern als flexible Softphone-Lösung dienen.

Read Case Study

Zoom hat dem Phoenix Children's Hospital eine bessere Kommunikation und bessere Ergebnisse für Patienten ermöglicht.

Read Case Study

Audibene/Hear.com verwendet Zoom, um die interne Kommunikation zu verbessern und Tausende von Menschen besser bei der Suche nach...

Read Case Study