„Austausch und kollaboratives Arbeiten“ – wie Zoom die Hochschulbildung an der University of Sydney unterstützt

Lehrende und Lernende an der University of Sydney erhalten mit Zoom eine nahtlose Plattform zum Online-Lernen und kollaborativen Arbeiten.

University of Sydney

Gegründet: 1850

Standort: New South Wales, Australien

Branche: Hochschulbildung

Herausforderungen: Probleme beim Benutzererlebnis, frühere Lösung zu supportintensiv, Kosten für die Implementierung einer Videokonferenzlösung

Lösungen: Zoom Meetings, Zoom Rooms

Geschäftliche VorteileBesseres Benutzererlebnis, geringerer Supportaufwand, erschwingliche Implementierung

Die einfache Nutzbarkeit von Zoom senkt den Aufwand für den technischen Support. … Nicht die Technologie sollte wegen ihrer Anwendungsschwierigkeit im Mittelpunkt stehen, sondern Austausch und kollaboratives Arbeiten – so wie es eigentlich in jedem Meeting sein sollte. Dank Zoom ist das jetzt möglich.

Jordan Catling

Associate Director of Client Technology

University of Sydney

Gegründet: 1850

Standort: New South Wales, Australien

Branche: Hochschulbildung

Herausforderungen: Probleme beim Benutzererlebnis, frühere Lösung zu supportintensiv, Kosten für die Implementierung einer Videokonferenzlösung

Lösungen: Zoom Meetings, Zoom Rooms

Geschäftliche VorteileBesseres Benutzererlebnis, geringerer Supportaufwand, erschwingliche Implementierung

Die einfache Nutzbarkeit von Zoom senkt den Aufwand für den technischen Support. … Nicht die Technologie sollte wegen ihrer Anwendungsschwierigkeit im Mittelpunkt stehen, sondern Austausch und kollaboratives Arbeiten – so wie es eigentlich in jedem Meeting sein sollte. Dank Zoom ist das jetzt möglich.

Jordan Catling

Associate Director of Client Technology

Die 1850 als erste Universität Australiens gegründete University of Sydney ist für ihre herausragende Ausbildung und Forschung bekannt. In ihrer 170-jährigen Geschichte hat die Hochschule bedeutende Führungspersönlichkeiten und Vordenker hervorgebracht, darunter fünf Nobelpreisträger, sieben Premierminister Australiens und neun australische Gouverneure.

Im ganzen Land finden sich Standorte der Universität wie Lehrkrankenhäuser, Campusse und Forschungsstationen. Mithilfe dieser Standorte und einer robusten Online-Lernplattform kann die Hochschule ihre Lehrinhalte an Studierende in Australien und auf der ganzen Welt vermitteln.

Auf der Suche nach einer benutzerfreundlichen Lösung für das Online-Lernen

Bei mehr als 80 000 Studierenden und Mitarbeitern weltweit ist die Universität bei der Vermittlung ihrer Lerninhalte auf Videokommunikation angewiesen, um Studierende in der Ferne zu erreichen und kollaborativ mit Forschenden und Mitarbeitern zu arbeiten, die nicht auf dem Campus sind.

Die University of Sydney suchte nach einer benutzerfreundlichen Lösung, die zum aktuellen Online-Lernangebot passte. Jedoch erforderten die meisten Lösungen die Anschaffung spezieller Geräte und Software, was einer bedeutenden Summe für Implementierung und Support gleichkam.

„Bei den anderen Lösungen, die wir uns ansahen, mussten wir jeweils viel Geld für die erforderliche Infrastruktur zum Einrichten und Warten in die Hand nehmen“, so Catling. „Das war für uns nicht möglich. Wir suchten zudem nach einer Lösung, die wir schnell für Studierende und Personal bereitstellen konnten.“

Austausch und kollaboratives Arbeiten als Herzstück von Meetings

Catling und seine Teams bevorzugten eine cloudbasierte Lösung, um dem hohen Kosten- und Wartungsaufwand eines ortsgebundenen Systems zu entgehen. Hier schien Zoom die gesuchte Flexibilität und Kosteneffizienz zu bieten.

Da die Lösung für die Cloud entwickelt wurde, kann sie ohne hohe Investitionen implementiert werden. Egal, welches Gerät oder welcher Standort – Zoom funktioniert.

Jordan Catling

Associate Director of Client Technology, University of Sydney

Die intuitive Benutzeroberfläche von Zoom ermöglichte den Benutzern an der University of Sydney ein nahtloseres Benutzererlebnis und sorgte dafür, dass die Videokommunikationslösung praktisch ohne Unterstützung eingesetzt werden konnte.

„Die einfache Nutzbarkeit von Zoom senkt den Aufwand für den technischen Support“, so Catling „Da die Lösung so intuitiv ist, brauchen die Benutzer weniger Hilfestellung bei der Nutzung – praktisch jeder kommt auf Anhieb damit klar. Nicht die Technologie sollte wegen ihrer Anwendungsschwierigkeit im Mittelpunkt stehen, sondern Austausch und kollaboratives Arbeiten – so wie es eigentlich in jedem Meeting sein sollte. Dank Zoom ist das jetzt möglich.“

Die Studierenden, Professoren und Verwaltungsmitarbeiter nutzen Zoom nun regelmäßig, um Gruppenprojekte zu koordinieren, Lehrveranstaltungen für ortsferne Studierende anzubieten und mit Kollegen auf der ganzen Welt in Kontakt zu bleiben. Und seitdem die Universität ihr Lehrangebot aufgrund des Coronavirus verstärkt ins Internet verlagert hat, ist Zoom aus dem Alltag an der Uni nicht mehr wegzudenken.

„Wir stehen derzeit vor Herausforderungen, die es bisher so nie gab“, sagt Catling. „Unsere oberste Priorität ist, auch in diesen Zeiten weiterhin ein hochwertiges Bildungsangebot sicherstellen zu können. Dabei ist Zoom eine große Hilfe. Zoom bietet uns eine Reihe flexibler Tools, mit denen unabhängig von der Entfernung gelehrt, gelernt, geforscht und zusammengearbeitet werden kann.“

Die Nutzung der Zoom-Plattform an der University of Sydney hat seit COVID-19 noch einmal zugenommen. Zoom wurde für die Cloud entwickelt und ist von Haus aus skalierbar. Deswegen sind Zunahmen von Nachfrage und Nutzung ohne Änderungen an der Infrastruktur oder einen höheren Verwaltungsaufwand problemlos möglich.

In den vergangenen zwei Monaten hat sich die Nutzung von Zoom bei uns verzwanzigfacht. Damit alles weiterhin reibungslos funktionierte, war aber kein Eingreifen von unserer Seite erforderlich. Weder mussten wir die Kapazitäten der Plattform erhöhen, noch uns mit ihr besonders beschäftigen. Die Skalierbarkeit war bei Zoom vom ersten Moment an gegeben.

Jordan Catling

Associate Director of Client Technology, University of Sydney

„Ein Partner über den gesamten Prozess hinweg“

Mit Zoom konnte die University of Sydney eine intuitive, flexible und leicht zu verwaltende Lösung bereitstellen, die sich nahtlos in die bestehenden Technologien der Hochschule integrieren ließ. Zoom bot zudem eine skalierbare und intuitive Lösung, mit deren Hilfe die Universität trotz der großen Entfernungen zwischen Studierenden und Personal ihr hochwertiges Bildungsangebot aufrechterhalten konnte.

Der Einsatz von Zoom an der Hochschule wird weiterhin ausgebaut.

„Zoom war ein Partner über den gesamten Prozess hinweg“, bezeugt Catling. „All unsere Fragen wurden bereitwillig und schnell beantwortet und wir konnten verschiedene Dinge mit der Plattform flexibel und ohne lange Vorlaufzeit ausprobieren. Zoom war von Beginn an wichtig für die Universität. Angesichts der aktuellen Herausforderungen ist die Plattform heute jedoch wichtiger denn je.“

Explore what's possible with Zoom

Our customers inspire us! See how organizations are using our platform to connect, communicate, and get more done together.

Veranstaltung einer internationalen Hybrid-Konferenz mit Zoom Events

Read Case Study

Studierende der University of Miami produzierten mit Zoom einen vollständigen Film, veranstalteten virtuelle Filmfestivals und trafen sich mit...

Read Case Study

Wie UMGC dank Zoom Phone, Zoom Meetings und Zoom Webinar neue Möglichkeiten fand, die Bedürfnisse der Studenten zu...

Read Case Study

Die La Salle-Ramon Llull Universität hat auf ihrem Campus in Barcelona 60 Zoom Rooms bereitgestellt, um den Studierenden durch...

Read Case Study

Das Mary Lou Fulton Teachers College an der ASU bietet eine ansprechende Bildungserfahrung und koordiniert seinen Betrieb nahtlos...

Read Case Study

Die North Carolina Central University erfüllt mithilfe von Zoom die wachsenden Anforderungen des Virtual Justice Project und verbessert...

Read Case Study

Die Universität Texas A&M stellt mithilfe von Zoom Fernunterricht und Online-Lernen bereit und erschafft gleichzeitig den Lernort der...

Read Case Study

Als die Quinnipiac University auf Fernunterricht umstellte, erschuf sie mithilfe von Zoom ein ansprechendes und persönliches Lernerlebnis.

Read Case Study